| |     ћирилица | latinica  
Home
Die Digitalisierung eine Priorität der Regierung Serbiens

13.11.2018

Die Ministerpräsidentin der Republik Serbien, Ana Brnabić hat in Berlin verkündet, dass die Digitalisierung eine Priorität der Regierung Serbiens sei und hob in diesem Sinne die Bedeutung der Bildungsreform hervor, die die Kinder für die Arbeit in der Zukunft vorbereite.

Brnabić hat bei der Podiumsdiskussion zum Thema „Digitales Europa - drei Länder und ihre Visionen“ in Organisation der Süddeutsche Zeitung betont, dass gerade die Digitalisierung in kleineren Ländern, wie Serbien, die nicht unter den Gewinnern der dritten industriellen Revolution waren, die Chance eingeräumt wird, darum zu wetteifern, zu den Gewinnern der vierten Revolution zu gehören.

Die Ministerpräsidentin betonte, dass für sie die e-Verwaltung, e-Bildung und die Wirtschaft wichtig seien und führte Estland als eines der führenden Länder in der e-Verwaltung auf und hob ferner hervor, dass es notwendig sei, die öffentliche Verwaltung transparenter und kostengünstiger zu gestalten und auf die Bevölkerung zu fokussieren.

Neben der Ministerpräsidentin der Regierung der Republik Serbien haben auch J. Ratas, der Ministerpräsident von Estland und K. Jakobsdotir, die Ministerpräsidentin von Island an der Podiumsdiskussion teilgenommen.


Print version
News
Erinnerungskultur in Deutschland und Serbien- Gespräch anlässlich des 100. Jahrestages seit dem Ende des Ersten Weltkriegs
Die Digitalisierung eine Priorität der Regierung Serbiens
Teinahme der Ministerpräsidentin Ana Brnabić am Abendessen „Nacht der Europäischen Wirtschaft“
Die Regierung der Republik Serbien hat den Beschluss über die Aufhebung der Visapflicht für Staatsbürger von Antigua und Barbuda, Grenada, Commonwealth Dominica und Trinidad und Tobago
Die Regierung der islamischen Republik Iran hat auf Grund der Gegenseitigkeit die Aufhebung des Beschlusses über die Visafreiheit für Staatsbürger der Republik Serbien, Inhaber einfacher Reisepässe, erlassen.
Die Regierung der Republik Serbien hat am 08. Oktober 2018 den Beschluss über die Abschaffung der Visabefreiung für Staatsbürger der islamischen Republik Iran
"Study in Serbia"
Netz von Ladestationen für Elektrofahrzeuge in der Republik Serbien
"Serbien ist auf proeuropäischem Kurs"
PUBLIC INTERNATIONAL TWO-PHASE OPEN COMPETITION FOR THE DESIGN OF A CONCEPTUAL SOLUTION FOR THE ZORAN ĐINĐIĆ MEMORIAL AT THE STUDENTS SQUARE IN BELGRADE
INVITATION TO TENDER FOR THE PROVISION OF REAL ESTATE SALES SERVICES – THE SALE OF DIPLOMATIC REAL ESTATE IN NEW YORK (UNITED STATES OF AMERICA), TOKYO (JAPAN), BONN (GERMANY), AND BERNE (SWITZERLAND)
AUSSCHREIBUNG
Aufruf zur Angebotsabgabe
DIE AUSSCHREIBUNG FÜR DAS EINREICHEN VON ANGEBOTEN
AUSSCHREIBUNG
Why "Kosovo" is ineligible for membership in UNESCO
WICHTIGE INFORMATION
AUSSCHREIBUNG
FREE VISA REGIME FOR HOLDERS OF QATAR, KUWAIT, OMAN AND BAHREIN PASSPORTS
Shipping of the Humanitarian Aid by Flights of the National Airline Air Serbia
Appeal of the Embassy of the Republic of Serbia in Berlin
The National Day of Mourning commemorating the Death and Suffering of Numerous Citizens on the Territory of the Republic of Serbia
Import of Medications and Medical Devices
Donations to the Red Cross of Serbia
Paypal Account for Humanitarian Aid to Flood Victims in the Republic of Serbia
Special account of the Embassy of the Republic of Serbia in Berlin for receiving financial donations for natural disasters relief in the Republic of Serbia
Serbia in Trouble, Help Welcome
News - Archive