| |     ћирилица | latinica  
Home
AUSSCHREIBUNG


AUSSCHREIBUNG

 

                Im Sinne der Anordnung über die Auftragsvergabe in den diplomatisch-konsularischen Vertretungen der Republik Serbien ( Instruktion des Generalsekretariats Nr. 2570-6/16 vom 12. Juli 2013) schreibt die Botschaft der Republik Serbien in Berlin über die Web-Seite http:/berlin.mfa.gov.rs/lat/index.php die öffentliche Auftragsvergabe für Baufirmen aus, ihre Angebote für die Sanierung des Wasserschadens an der Terrasse im 1. Stockwerk, sowie in den darunter liegenden Räumlichkeiten des Botschaftshauses, zu unterbreiten.

Die Angebote sollten folgende Positionen enthalten:


1. Vorhandene Fliesenfläche incl. Sockel abbrechen, abtragen und fachgerecht entsorgen

2. Freigelegte Flächen gründlich reinigen. Unebenheiten abstoßen, Fehlstellen ausbessern und isolierbare Fläche herstellen

3. Fläche fachgerecht mit einer 2 Komponenten Reaktivabdichtung fachgerecht 2 x abdichten

4. Isolierte Fläche fachgerecht vollflächig mit einem Estrichersatz (Weber/Deitermann) abspachteln und ein fachgerechtes Gefälle in Richtung Fußbodenentwässerung herstellen

5. Fläche erneut fachgerecht mit einer 2 Komponenten Reaktivabdichtung abisolieren

6. Dichtband in alle Ixel in die frische Isolierung einarbeiten

7. Notentwässerung liefern und fachgerecht montieren

8. Bearbeitete Fläche befliesen, verfugen und einsilikonieren, incl. Sockelfliese

9. An allen vom Schimmel betroffenen Wand- und Deckenflächen, sowie an allen durch Feuchtigkeit gelösten Flächen, Putz abtragen und entsorgen. Alle Freigelegte Flächen fachgerecht mit Fakolith FK 12 und FK 14 (Schimmelsanierung) behandeln. Alle freigelegten Flächen fachgerecht 2 lagig verputzen. Nach Austrocknung Flächen abspachteln und maschinell schleifen. Gesamte Wand- und Deckenflächen grundieren und 2 x Weiss streichen, incl. Acrylatfugen an allen horizontalen und vertikalen Fugen.


Das Angebot sollte auch Angaben über Gewährleistung der Arbeiten und den ungefähren Zeitraum für die Ausführung der Arbeiten beinhalten.


Die Frist beträgt 40 Tage. Die Interessenten werden gebeten, sich telefonisch (030/895 770 240), per E-Mail (info@botschaft-serbien.de), oder per Fax (030/825 22 06) zu bewerben.

 

 

Berlin, den 16. Juni 2016       

                                     Аußerordentlicher und bevollmächtigter
                                          Botschafter der Republik Serbien

                                                 Dr. Dušan Crnogorčević

 

 


 


Print version
News
Participation of the Film Center Serbia in the European Film Market
President of the Republic of Serbia Aleksandar Vučić and Serbian delegation at Munich Security Conference
Reception on the occasion of the National Day and the Army day of the Republic of Serbia
Minister of European Integration Jadranka Joksimović in Berlin
Participation of Serbian companies at “Fruit Logistica” fair
High level meeting of the French-German initiative against the illicit trade in SALW in the Western Balkans
10th Anniversary of the Institute of Small and Medium Enterprises (IFM) in the Embassy of the Republic of Serbia
Presentation of Serbian economy at the "Embassies Roundtable"
Meeting with representatives of the Serbian Diaspora
Celebration of St. Sava’s Day organized by the students of the Serbian Language School in Berlin
Ambassador's visit to the churches of the Serbian Orthodox Church in Berlin
Visit of Deputy Prime Minister and Minister of the Interior of the Republic of Serbia Mr. Nebojša Stefanović to Berlin
Serbian Evening at the Travelling Film Festival in Berlin (30 Nov 2019)
Concert of a vocal ensemble "Libero"
Ambassador's visit to the Federal State of Hesse
Participation of the Prime Minister of the Republic of Serbia H.E. Ana Brinabić in the Economic Forum organized by the Süddeutsche Zeitung
Submission of the Letters of Credence, Friday, October 25. 2019
Die Übergabe der Beglaubigungsschreiben, Freitag, 25. Oktober 2019
Submission of the copies of the Letters of Credence, Monday, October 14. 2019
Die Übergabe der Beglaubigungsschreibenkopien, Montag, 14. Oktober 2019
Freitag
Erinnerungskultur in Deutschland und Serbien- Gespräch anlässlich des 100. Jahrestages seit dem Ende des Ersten Weltkriegs
Die Digitalisierung eine Priorität der Regierung Serbiens
Teinahme der Ministerpräsidentin Ana Brnabić am Abendessen „Nacht der Europäischen Wirtschaft“
Die Regierung der Republik Serbien hat den Beschluss über die Aufhebung der Visapflicht für Staatsbürger von Antigua und Barbuda, Grenada, Commonwealth Dominica und Trinidad und Tobago
Die Regierung der islamischen Republik Iran hat auf Grund der Gegenseitigkeit die Aufhebung des Beschlusses über die Visafreiheit für Staatsbürger der Republik Serbien, Inhaber einfacher Reisepässe, erlassen.
Die Regierung der Republik Serbien hat am 08. Oktober 2018 den Beschluss über die Abschaffung der Visabefreiung für Staatsbürger der islamischen Republik Iran
"Study in Serbia"
Netz von Ladestationen für Elektrofahrzeuge in der Republik Serbien
"Serbien ist auf proeuropäischem Kurs"
PUBLIC INTERNATIONAL TWO-PHASE OPEN COMPETITION FOR THE DESIGN OF A CONCEPTUAL SOLUTION FOR THE ZORAN ĐINĐIĆ MEMORIAL AT THE STUDENTS SQUARE IN BELGRADE
INVITATION TO TENDER FOR THE PROVISION OF REAL ESTATE SALES SERVICES – THE SALE OF DIPLOMATIC REAL ESTATE IN NEW YORK (UNITED STATES OF AMERICA), TOKYO (JAPAN), BONN (GERMANY), AND BERNE (SWITZERLAND)
AUSSCHREIBUNG
Aufruf zur Angebotsabgabe
DIE AUSSCHREIBUNG FÜR DAS EINREICHEN VON ANGEBOTEN
AUSSCHREIBUNG
Why "Kosovo" is ineligible for membership in UNESCO
WICHTIGE INFORMATION
AUSSCHREIBUNG
FREE VISA REGIME FOR HOLDERS OF QATAR, KUWAIT, OMAN AND BAHREIN PASSPORTS
Shipping of the Humanitarian Aid by Flights of the National Airline Air Serbia
Appeal of the Embassy of the Republic of Serbia in Berlin
The National Day of Mourning commemorating the Death and Suffering of Numerous Citizens on the Territory of the Republic of Serbia
Import of Medications and Medical Devices
Donations to the Red Cross of Serbia
Paypal Account for Humanitarian Aid to Flood Victims in the Republic of Serbia
Special account of the Embassy of the Republic of Serbia in Berlin for receiving financial donations for natural disasters relief in the Republic of Serbia
Serbia in Trouble, Help Welcome
News - Archive